Download e-book for iPad: 1984: in der Übersetzung von Michael Walter by George Orwell

By George Orwell

ISBN-10: 3548234100

ISBN-13: 9783548234106

Orwells Roman über die Zerstörung des Menschen durch eine perfekte Staatsmaschinerie ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Sein literarischer Erfolg verdankt sich einem beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem auch der Leser von heute sich nicht entziehen kann.

Show description

Read Online or Download 1984: in der Übersetzung von Michael Walter PDF

Best classics books

Mabel O'Donnell's Janet and John: Here We Go (Janet & John Books) PDF

Initially, those tales have been released by way of Row Peterson and corporate because the Alice and Jerry books within the united states. The Janet and John books emerged as a well-liked technique to aid young children learn how to learn in 1949. those commonplace English childrens of the Nineteen Fifties are icons within the minds of the generations who grew up with them.

New PDF release: Metamorphosis (Webster's Korean Thesaurus Edition)

This version is written in English. besides the fact that, there's a operating Korean glossary on the backside of every web page for the tougher English phrases highlighted within the textual content. there are various variants of Metamorphosis. This version will be invaluable in case you might l

Extra info for 1984: in der Übersetzung von Michael Walter

Sample text

Es gab in London ein weit verbreitetes Verbrechertum, eine ganz in sich geschlossene Welt von Dieben, Straßenräubern, Prostituierten, bekannten Rauschgift- und Schwarzhändlern. Aber da sich das alles nur unter den Proles abspielte, war es ohne Bedeutung. In allen ethischen Fragen ließ man sie ihrer alten Tradition folgen. Der sexuelle Puritanismus der Partei wurde ihnen nicht aufgezwungen. Außerehelicher Geschlechtsverkehr blieb unbestraft, Scheidungen waren erlaubt. Selbst die Ausübung einer Religion wäre gestattet worden, wenn die Proles irgendwie das Bedürfnis oder den Wunsch danach zum Ausdruck gebracht hätten.

Ein erneutes Geschrei brach aus. Zwei aufgedunsene Frauenspersonen, von denen der einen die Frisur aufging, hielten dieselbe Blechpfanne fest und versuchten, sie einander aus der Hand zu reißen. Einen Augenblick zerrten beide daran, dann brach der Stiel ab. Winston beobachtete sie angeekelt. Und doch, welche fast erschreckende Macht hatte für einen kurzen Augenblick aus diesem Schrei aus ein paar hundert Kehlen geklungen! Warum konnten sie niemals über etwas Wichtiges so aufschreien? Er schrieb: Sie werden sich nie auflehnen, solange sie sich nicht ihrer Macht bewusst sind, und erst nachdem sie sich aufgelehnt haben, können sie sich ihrer Macht bewusst werden.

Er wusste nicht, warum das so war, aber es schien natürlich, dass es so sein sollte. Und soweit es die Frauen betraf, waren die Bemühungen der Partei weitgehend erfolgreich. Er dachte wieder an Katherine. Es musste wohl neun, zehn - fast elf Jahre her sein, seit sie sich getrennt hatten. Es war merkwürdig, wie selten er an sie dachte. Er konnte tagelang vergessen, dass er überhaupt verheiratet gewesen war. Sie hatten nur ungefähr fünfzehn Monate zusammengelebt. Die Partei duldete keine Scheidung, befürwortete aber in Fällen kinderloser Ehen die Trennung.

Download PDF sample

1984: in der Übersetzung von Michael Walter by George Orwell


by William
4.4

Rated 4.78 of 5 – based on 18 votes