Download e-book for iPad: Afrika Jahrbuch 2003: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft by Andreas Mehler (auth.), Prof., Dr. oec. publ. Rolf Hofmeier,

By Andreas Mehler (auth.), Prof., Dr. oec. publ. Rolf Hofmeier, Dr. phil. Andreas Mehler (eds.)

ISBN-10: 3531143867

ISBN-13: 9783531143866

ISBN-10: 3663080870

ISBN-13: 9783663080879

Eine regelmäßige Beobachtung und Bewertung der vielfältigen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen in allen afrikanischen Staaten ist angesichts der unzureichenden und verstreuten generellen Berichterstattung selbst für den besonders Interessierten außerordentlich schwierig. Das nunmehr im siebzehnten Jahr für 2003 vorgelegte Afrika Jahrbuch verfolgt das Ziel, allen mit Afrika beschäftigten Personen an einer Stelle einen kompakten und präzisen Überblick über alle wesentlichen Ereignisse eines Kalenderjahres zu ermöglichen.
Im Zentrum des Jahrbuches steht die nach einheitlichem Raster erfolgende Darstellung der Entwicklungen im Berichtjahr in den einzelnen Ländern, in den vier Subregionen des subsaharischen Afrika und in den wichtigsten Regionalorganisationen. Zusätzlich zum Länderteil informiert das Jahrbuch über die deutsch-afrikanischen Beziehungen und analysiert einige herausgehobene aktuelle Themen. Ein Anhang gibt einen Überblick über deutschsprachige Neuerscheinungen sozia- und wirtschaftswissenschaftlicher Literatur über Afrika.

Show description

Read Online or Download Afrika Jahrbuch 2003: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara PDF

Best german_8 books

Get Der Augenhintergrund bei Allgemeinerkrankungen: Ein PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

New PDF release: Täuschung in der strategischen Kommunikation: Eine

Dürfen PR-Manager lügen? Sind sie primär der Wahrhaftigkeit oder der Loyalität gegenüber ihrem Auftraggeber verpflichtet? Diese Fragen sind Gegenstand intensiver Debatten im Berufsfeld der strategischen Kommunikation. Kerstin Thummes entwickelt in ihrer Untersuchung eine kommunikationswissenschaftlich fundierte Definition der Täuschung sowie eine Bewertungsgrundlage, durch die Täuschungen anhand ihrer intent und Funktionen systematisiert werden können.

Additional info for Afrika Jahrbuch 2003: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara

Example text

Tatsächlich würde eine konsequente Umsetzung dieses so genannten Addis Abeba-Prinzips zu erheblichen Veränderungen in der EZ fuhren. Hervorzuheben ist schließlich, dass eine Reihe von Kooperationspartnern die Gebergemeinschaft ausdrücklich auffordern, ihre EZ-Ansätze denen der Partnerstrukturen und -prozesse anund einzupassen (vgl. ). Uganda und Äthiopien sind Beispiele dafiir, dass Partner von den Gebern ausdrücklich erwarten, innerhalb der jeweiligen nationalen Budgets (on budget) und Strukturen zu agieren, statt Parallelstrukturen zu unterhalten und außerhalb der jeweiligen öffentlichen Budgets zu agieren (offbudget).

Das Verhältnis von ODA (Of ficial Development Assistance)-Mitteln zum Bruttonationalprodukt lag 2002 im SSA-Durchschnitt bei 6,3%. Länder wie Malawi, Rwanda und Zambia erreichen Werte von bis zu 20%. Bedeutender als diese Größe fiir das Managementproblem, dem sich die Regierungen und Verwaltungen in den Partnerländern auf Grund der starken Geberabhängigkeit gegenüber sehen, ist jedoch der Anteil von Gebermitteln am öffentlichen Haushalt. R. nur fiir den Haushalt der Zentralregierung vorliegen, in den meisten Ländern SSAs aber ein ganz erheblicher Anteil sowohl eigener als auch geberfinanzierter Mittel dezentral auf Provinz-, Distrikt- und Gemeindeebene verausgabt wird.

Um ihrem Unmut Platz zu machen, einigten sich die afrikanischen Delegierten genauso wie andere Vertreter aus Entwicklungsländern darauf, der Abschlusserklärung nicht zuzustimmen. Damit ist die Konferenz letztendlich am Widerstand der Entwicklungsländer gescheitert. Ähnlich verhielt es sich während der Konferenz in Canclin. Auch hier zeigten sich die afrikanischen Staaten nicht bereit, Kompromisse einzugehen, solange die Industrieländer keine Zugeständnisse machten. In verschiedenen Gruppierungen organisiert vertraten sie vehement ihre Interessen und Forderungen.

Download PDF sample

Afrika Jahrbuch 2003: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara by Andreas Mehler (auth.), Prof., Dr. oec. publ. Rolf Hofmeier, Dr. phil. Andreas Mehler (eds.)


by Brian
4.4

Rated 4.33 of 5 – based on 16 votes